MENÜ

MENÜ

Aktuelle Meldungen

Hinweis zu den Updates der Homepage Aystetten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Änderungen auf der Homepage Aystetten erst nach einem Seitenupdate auf dem Webserver für Sie sichtbar sind. Die Updates werden mehrmals im Monat und zum Monatswechsel durchgeführt. Bitte beachten Sie diesen Hinweis bei Ihren Änderungsanträgen.
Kontakt Gemeindeverwaltung: Siehe unter Rathaus/Verwaltung
Gemeindeverwaltung Aystetten Aktuelle Meldungen

Wichtige Mitteilungen an alle Haushalte zur Trinkwassersituation

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Gemeinde hat die Vorgaben des Gesundheitsamtes, um die Chlorung beenden zu können, in den letzten Wochen abgearbeitet.
Die Firma Steiner hat mit Unterstützung des gemeindlichen Bauhofes 25 Totleitungen zurückgebaut. Vorhandene Viehtränken wurden durch die Viehalter auf den technisch geforderten Stand umgebaut.
Die neue Druckerhöhungsanlage am Loderberg konnte in Betrieb genommen werden und somit wurde die Voraussetzung für eine Direkteinspeisung in das Aystetter Wassernetz geschaffen. Die 3,5 km lange Hauptwasserleitung zwischen dem Hochbehälter Loderberg und Aystetten wurde von einer Fachfirma an 2 Tagen in einem sogenannten Druckspülverfahren gespült und gereinigt.
Als letzte empfehlenswerte Maßnahme des Gesundheitsamtes hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung am 24.09.2020 die Spülung des gesamten Aystetter Wasserleitungsnetzes (22 km) im Gemeindegebiet beschlossen. Diese Maßnahme wird von einer Fachfirma in der 43 Kalenderwoche, ab 19.10.2020, durchgeführt. Nach Abschluss dieser Spülung wird eine erneute Beratung mit dem Gesundheitsamt über die weitere Vorgehensweise erfolgen.
Eine genaue Information hierüber werden alle Haushalte über eine Postwurfsendung erhalten.
Ich bedanke mich für Ihre Geduld und hoffe, dass die Chlorung demnächst beendet werden kann und wir unser Trinkwasser wieder ohne Einschränkung genießen können.
Peter Wendel
1. Bürgermeister

Informationen zur Eindämmung der der Infektionsgefahr mit dem SARS-CoV2-Virus

Amtliche Meldungen zur Corona-Krise – Maskenpflicht ab 27.04.2020
Aufgrund der Regierungserklärung vom 20.04.2020 gilt ab 27.04.2020 eine Maskenpflicht in allen Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr (Mund-Nasen-Schutz, Alltagsmasken oder auch Schals).
Ihre Gemeindeverwaltung

Corona-Hotline künftig zu geänderten Zeiten erreichbar

Erreichbarkeit wird wegen geringer Nachfrage eingeschränkt
Die im März eingerichtete Corona-Hotline des Landkreises ist ab der kommenden Woche (KW 23) zu geänderten Zeiten erreichbar. Künftig steht die telefonische Anlaufstelle den Landkreisbürgerinnen und -bürgern werktags zwischen 8 und 16 Uhr unter der Rufnummer 0821 / 3102 – 3999 zur Verfügung, falls ein Infektionsverdachtsfall zu melden ist oder dringende Fragen zur Corona-Pandemie aufkommen sollten. An den Wochenenden sowie an Feier- und Brückentagen wird die Hotline künftig nicht mehr besetzt. Den Landkreis betreffende Fragen rund um das Thema Corona können außerhalb der angegebenen Zeiten über corona@LRA-a.bayern.de eingereicht werden. „Wir fahren die Erreichbarkeit unserer Telefon-Hotline zurück, da die Nachfrage nach telefonischen Auskünften inzwischen stark nachgelassen hat“, erklärt Landrat Martin Sailer. Sollte es die Lage erforderlich machen, werde man die Kapazitäten jedoch unmittelbar wieder aufstocken.
Bürgeranfragen, die sich präzise einer Fachstelle des Landratsamts zuweisen lassen, sollen möglichst nicht länger über die Hotline, sondern direkt bei den jeweils zuständigen Behörden eingereicht werden. Entsprechende Anrufe nimmt der Bürgerservice im Landratsamt unter 0821 / 3102 – 0 entgegen und leitet die Anrufer an die zuständigen Fachbereiche im Haus weiter.
Diese Telefon-Hotlines stehen weiterhin zur Verfügung
Für dringende Anliegen rund um die laufende Corona-Pandemie außerhalb der Geschäftszeiten des Landratsamts ist die einheitliche Anlaufstelle der Bayerischen Staatsregierung unter 089 / 122 220, täglich von 8 bis 18 Uhr, erreichbar. Infektions- oder Erkrankungsverdachtsfälle können zudem auch weiterhin über die Nummer der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns unter 116 117 gemeldet werden. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) betreibt unter der Telefonnummer 09131 / 6808 – 5101 eine weitere Coronavirus-Hotline. Im akuten medizinischen Notfall ist deutschlandweit die Nummer 112 zu wählen.

Verhaltensregeln auf dem Wertstoffhof

Bitte beachten Sie die wegen COVID-19 geltenden behördlich angeordneten Verhaltensregeln
Hinweis 1 – Hinweis 2 – Hinweis 3

Verschenkmarkt

der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg hat in seinem Online-Verschenkmarkt die zusätzlichen Kategorien „Suche Hilfe“ und „Biete Hilfe“ eingerichtet. Wer im Zuge der Corona-Krise Hilfe sucht oder anbieten möchte, kann unter https://augsburg-lk.verschenkmarkt.info/ ab sofort kostenfrei sein Inserat einstellen.

Ehrenamtliche Einkaufshilfe

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
die Gemeinde Aystetten bietet aufgrund der aktuellen Situation zur Eindämmung der Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus COVID-19 ab sofort eine Einkaufshilfe an.
Zielgruppe sind ältere Menschen, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders durch das neue Corona-Virus bedroht sind. Bleiben Sie deshalb lieber in ihrer Wohnung, als sich dem Risiko auszusetzen, und gehen Sie nicht unter Menschen. Sie können uns gerne als Gemeinde kontaktieren. Fertigen Sie eine Einkaufsliste für die örtlichen Geschäfte an. Ehrenamtliche werden Ihnen Ihren Einkauf dann nach Hause bringen.
Sie können die Ehrenamtlichen unter folgender Telefonnummer von 09:00 Uhr- 18:00 Uhr erreichen: 
0157/30278073
Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos für Sie.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Wendel, 1. Bürgermeister mit Team

Gemeinderatsitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, um 19:30 Uhr im Bürgersaal statt. 

Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos für Sie.

Rattenbekämpfung

Die nächste Rattenbekämpfung im Gemeindebereich findet am Donnerstag, den 12. November 2020 statt. Bitte melden Sie sich im Bedarfsfall bis spätestens 11. November 2020 bei der Firma Hawlik & Hawlik GmbH unter der Telefonnummer 08230 89 14 50 an.

Fahrradservicestation Weldenradweg

Die Verwaltung hat am Weldenradweg auf Höhe Rastplatz Ottmarshauser Weg eine Fahrradservicestation durch den Bauhof aufstellen lassen.
Jetzt stehen auf der gesamten Strecke von Neusäß bis Welden identische Fahrradservicestationen. Damit leisten wir einen Beitrag, dass unsere Kommune noch fahrradfreundlicher ist.

Neue Bänke vor Metzgerei

In der Ortsmitte auf dem Platz vor der Metzgerei Hörmann wurden durch den Bauhof 2 neue Sitzbänke aufgestellt, um den Bürgerinnen und Bürgern mehr Aufenthaltsqualität zu bieten.

Schulweghelfer gesucht

Schulweghelfer gesucht Haben Sie nicht Lust und Zeit, als ehrenamtlicher Schulweghelfer den Schulweg unserer Kinder in Aystetten sicherer zu machen?
Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich in der Gemeindeverwaltung oder in der Schule melden würden! Sprechen Sie auch Freunde, Bekannte, Nachbarn… an! Es wäre schön, wenn sich auch in Aystetten Bürger*innen finden würden, die dieses Ehrenamt zum Schutz unsere Kinder übernehmen könnten! Um so größer die Zahl der Helfer, um so geringer wird der zeitliche Aufwand für den einzelnen.

Schule für Musik & Bewegung Aystetten e.V.

Einführungskonzert der neuen Schulleitung – ABGESAGT!
Auf Grund der derzeitigen Situation der Corona-Pandemie müssen wir das Einführungskonzert der neuen Musikschulleitung Franziska Schneider, das für den 16.10.2020 geplant war, schweren Herzens absagen.
Zu gegebener Zeit wird es ein alternatives Konzert geben. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Altpapiersammlung des Aystetter Musikvereins

Die nächste Sammlung findet am Samstag, den 10. Oktober 2020 um 8:00 Uhr statt.

Aktuelle Warnung

Liebe Aystetter,
Liebe Gewerbetreibende,
derzeit ruft eine Firma Werbewert alle Betriebe aus Aystetten an, unter dem Vorwand, dass die Bürgerinformationsbroschüre neu aufgelegt wird.
Nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung entspricht das nicht der Wahrheit.

Es handelt sich um ein Fakeangebot. Die offizielle Bürgerinformationsbroschüre wird derzeit NICHT erneuert!

Bewerbung des ADFC Fahrradklima-Tests

ADFC Fahrradklima-Test 2020 – wie fahrradfreundlich sind die Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Augsburg?
Ab sofort läuft die Umfrage zum ADFC Fahrradklima-Test. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) rufen alle Radfahrenden auf, die Fahrradfreundlichkeit Ihrer Kommune zu bewerten. Bis zum 30. November können Sie Ihre Meinung zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung, zum Komfort und zur Sicherheit als Radfahrerin und Radfahrer abgeben. Mit diesem Angebot können Sie Ihrer Kommune helfen den Radverkehr vor Ort zu verbessern. Voraussetzung ist, dass pro Kommune mindestens 50 Bewertungen abgegeben werden.
Den Online-Fragebogen und weitere Informationen gibt es unter: https://fahrradklima-test.adfc.de

Neues beim SV Cosmos Aystetten

Wenn die Corona-Pause etwas Gutes hatte, dann war es die Möglichkeit, ungestört Arbeiten auf dem Sportgelände zu erledigen.
Jahrelang stellte uns die Gemeinde zwei ihrer Markthütten zur Verfügung, wofür sich der SV Cosmos nochmal sehr herzlich bedankt. Allerdings mussten die Hütten für unsere Weinfeste/Weihnachtsmärkte immer wieder von unseren Bauhofmitarbeitern mühselig auf- und abgebaut werden. Diese Arbeit entfällt jetzt künftig! Herbert Langer, Herbert Schwarz, Walter Siegner, Stefan Peiker, Thorsten Meynen, Patrick Junker sowie Detlef Schneider investierten zusammen knapp 330 ehrenamtliche Stunden, um das Projekt „Vereinshütte“ zu verwirklichen. Und was dabei herausgekommen ist, kann sich wirklich sehen lassen.
Jetzt hoffen wir alle, dass der „Re-Start“ unserer Landesliga-Anwärter wieder viele Zuschauer anlockt, damit sich der Bau der vereinseigenen Hütten auch gelohnt hat!

Wasserverschmutzung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, aus gegebenen Anlass möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:
Information zu Ableitungen in den Regenwasserkanal
Schmutzwasser jeglicher Art darf nicht über den Gully entsorgt werden. Leider wurden in letzter Zeit z.B. Putzwasser oder auch Farbreste über die Regenwasser-Gullys entsorgt. Diese Fremdstoffe schädigen unseren Mühlbach, da sie ohne vorherige Reinigung in das Gewässer gelangen und dort das ökologische Gleichgewicht stören. Wer Gewässer mit Putzwasser, Ölen, Farbresten oder sonstigen Chemikalien verunreinigt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.
Ihr Putzwasser müssen Sie über Ihre Toilette oder einen anderen an die öffentliche Kanalisation angeschlossenen Abfluss im Haus entsorgen. Dadurch gelangt es ordnungsgemäß in den Schmutzwasserkanal. Getrocknete Wandfarbe kann in der grauen Restmülltonne entsorgt werden. Bitten informieren Sie auch Firmen, wenn diese in Ihrem Auftrag Arbeiten an oder in Ihrem Grundstück erledigen.
Information zu Ableitungen in den Schmutzwasserkanal
Über Ihre Toilette dürfen keine Feuchttücher, Windeln sowie Desinfektions- bzw. Hygieneartikel entsorgt werden. Auch Zeitungspapier, Küchenkrepp und Badutensilien wie z.B. Rasierklingen, gehören nicht in die Toilette, sondern in den Restmüll.
Auch Essensreste dürfen nicht über die Toilette beseitigt werden. Hier können die Abwasserrohre verstopft sowie in der Kanalisation Ratten angelockt werden.
Ihr 1. Bürgermeister, Peter Wendel

Aystetter Mitte

Präsentation zur Entwurfsplanung über die Neugestaltung der Ortsmitte vom 20. Februar 2020 [Klick hier]

Die Notfalldose im Kühlschrank kann Leben retten

In der Notfalldose bewahren Patienten alle wichtigen Informationen zu ihrem Gesundheitszustand auf und verwahren diese im Kühlschrank. Dort finden sie Rettungskräfte schnell und können effizient helfen. Im Notfall zählt jede Sekunde – und Retter müssen schnellstmöglich alle wichtigen Informationen zur Hand haben, um richtig und effizient helfen zu können:
Dafür gibt es zu Hause nun eine ganz einfache Lösung – die Notfalldose im Kühlschrank:
Patienten bewahren alle wichtigen Infos zu ihrem Gesundheitszustand in der Notfalldose auf und stellen sie in die Kühlschranktür, wo Rettungskräfte sie schnell finden. Enthalten sind in der Dose ein Informationsblatt mit allen entscheidenden Fragen sowie zwei “Notfalldosen-Aufkleber”, die an der Innenseite der Wohnungstür und auf den Kühlschrank geklebt werden sollen. So wissen die Retter sofort, wo sie die wichtigen Informationen für ihre Notfallpatienten finden – was extrem wichtig ist, vor allem, wenn jemand alleine lebt.
Die Notfalldosen sind ab sofort kostenlos bei der Gemeinde Aystetten erhältlich.

Aystetter Krüge / Buch „Steinguth-Fabrique Louisensruh“

Die Gemeindeverwaltung verkauft ab sofort original Aystetter Steinkrüge und ein Buch vom Wolfgang Czysz „Steinguth-Fabrique Louisensruh“. Der Krug kostet 5 Euro und das Buch 10 Euro. Das Geld kommt der Aystetter Bürgerstiftung zu Gute. Nur solange der Vorrat reicht!

Öffnungszeiten Postfiliale

im Geschäft “Federleicht” Hauptstraße 45 C

AYSTETTEN AKTUELL - jetzt online lesen.

Ab sofort steht die aktuelle Ausgabe von Aystetten Aktuell auch online auf der Homepage Aystetten zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu unter dem Menü Aktuelles die Seite von Aystetten Aktuell oder folgen Sie dem nachfolgenden Link
https://www.aystetten.de/Aktuelles/Aystetten_Aktuell/aystetten_aktuell.html

Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt eingegangenen Beschwerden über Raser im Ort, weisen wir erneut darauf hin, dass auf allen Nebenstraßen die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt ist.
Bitte kontrollieren Sie Ihr Fahrverhalten diesbezüglich, planen Sie für Ihren Weg nur einige Minuten mehr Fahrzeit ein, dann können Sie mit Ruhe durch den Ort fahren.
Nehmen Sie Rücksicht auch im Interesse unserer Kinder, die sich seit Schulbeginn wieder allmorgendlich und um die Mittagszeit auf den Weg machen und sich in unserem Ort sicher aufgehoben fühlen sollen.