MENÜ

MENÜ

Zahlen & Daten

Einwohnerzahlen:

Datenstand: 01.11.2019
Von 3222 Einwohnern haben 201 Personen Ihren Nebenwohnsitz in Aystetten gemeldet.
Nach Abzug ergibt sich somit eine tatsächliche Einwohnerzahl von 3021 Einwohnern mit Hauptwohnsitz. 
Verteilung der Einwohner nach Alter:
Altersstaffelung nach Jahren
Geografie:
Geografische Lage – 48° 24 N, 10° 46 O
Fläche des Gemeindegebietes – 9,35 km²
Höhe über dem Meeresspiegel – 485 m ü. NN
Gemeindeschlüssel – 09772117
Landkreis und Region – Augsburg
Postleitzahl – 86482
Regierungsbezirk – Schwaben
Bundesland – Bayern
Wissenswertes & Sonstiges:
Vorwahl – 0821
KFZ-Kennzeichen – A
Länge der Ortsdurchfahrtstraße – 1,7 km
Historie:
Trinkwasser der Gemeinde Aystetten:
Die strengen gesetzlichen Anforderungen an die Beschaffenheit des Trinkwassers sind festgelegt in der Verordnung über Trinkwasser und Wasser für Lebensmittelbetriebe (Trinkwasserverordnung – TrinkwV vom 21.05.2010 (Bundesgesetzblatt I, Nr. 24 Seite 359 – 980) und der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 03. November 1998 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (EG – Trinkwasserrichtlinie)). Die Einhaltung der Trinkwasserqualität wird durch laufende chemische und bakteriologische Untersuchungen innerhalb der Trinkwasseraufbereitung und Trinkwasserverteilung überwacht. Ebenso erfolgt die Kontrolle durch die Gesundheitsbehörde und die Bezirksregierung Schwaben. Das gelieferte Trinkwasser erfüllt in Aystetten ohne Einschränkungen alle Anforderungen der Trinkwasserverordnung und ebenso der EG – Trinkwasserrichtline.
Grenzwerte werden nicht nur immer eingehalten, sondern deutlich unterschritten!
Verbraucherinformationen:
Wasserhärte Waschmaschinen- und Geschirrspülmaschinenbenutzung
Die Wasserhärte setzt sich im Wesentlichen aus dem Gehalt pro Liter an Calciumverbindungen zusammen. Diese lagern sich an die im Wasch- und Spülmittel vorhandenen sogenannten waschaktiven Substanzen an und entziehen diese dem weiteren Reinigungsvorgang.
Härtebereich
Gesamthärte in millimol Calciumcarbonat je Liter
entspricht Grad deutsche Wasserhärte (°dH)
Das Trinkwasser in unserem Versorgungsgebiet hat eine Gesamthärte von 1,79 millimol pro Liter (10,1 °dH) und liegt damit im Härtebereich „mittel“.
Durch richtige, dem Härtebereich angepasste Dosierung (siehe Herstellerempfehlungen) von Wasch- und Spülmitteln wird eine unnötige Belastung der Gewässer vermieden.
Hinweis: Sie können den jeweiligen aktuellen Wert Ihrer Wassergebührenabrechnung entnehmen.
Verbraucherinformationen: